Ackersegen bio

Ungewaschen - geeignet für Speise- und als Saatkartoffel

 

Herkunft:         Deutschland 1929

Blütenfarbe:    weiß, reich blühend.

Züchter:           Georg Friedrich Böhm aus Groß Bieberau im Odenwald.

Knolle:              rundoval bis oval länglich, mittelgroß bis groß  

Schale:             ockergelb, glatt bis genetzt, flache Augen.

Fleisch:            Hellgelb bis gelb

Ernte:               sehr späte Reife, ertragreich.

Geschmack:    sehr gut, buttrig bis würzig

Kochtyp:           vorwiegend festkochend bis mehligkochend. 

Verwendung:   Back-, Folien-, Pell-, Püree- und Salzkartoffeln.

150 - 170 Reifetage

Preis/ Rabatt:

 

1 kg         Fr. 4.30

ab 5 kg    Fr. 3.80

ab 10 kg  Fr. 3.60

Verfügbar:  auf Anfrage

Beschreibung:

Durch die relativ großen Knollen und einen sehr guten Ertrag ist Ackersegen besonders gut für den privaten Anbau und Gebrauch geeignet und bis heute ein Klassiker. Bis weit in die 60er Jahre hinein war diese Sorte auch außerhalb Deutschlands eine sehr verbreitete und beliebte Kartoffel. Sie galt seinerzeit als DIE universell einsetzbare Haushaltkartoffel. Sie ist eine der besten Sorten für alle mehligen Kartoffelfreunde!

Bemerkungen:  

Ackersegen galt lange Zeit als DIE universell einsetzbare Haushalt- und Futterkartoffel und ist relativ problemlos im Anbau.

     © Copyright 2020: Bilder unterliegen der Copyright-Bestimmungen und dürfen ohne schriftliche Zustimmung nicht verwendet werden!