Humus
was ist das?

Wenn Menschen gefragt werden was sie unter Humus verstehen, so fallen die Antworten zum Teil recht unterschiedlich aus. Für die Einen ist der Humus eben einfach Humus auf dem man etwas anpflanzen kann. Für andere ist es ein Acker oder Garten, und für ganz unwissende/ oberflächige Menschen ist er einfach nur Dreck oder Schmutz! 

Jedoch für Menschen die sich für das Leben interessieren, mehr wissen und oder damit arbeiten, ist Humus viel viel mehr als all das, denn Humus ist Lebensgrundlage für unser aller Dasein. Ohne Humus, gibt es uns nicht!

Oft ist es uns zu wenig bewusst, dass nur ein gesunder Boden in der Lage ist, gesunde Ergebnisse zu liefert. Nur Leben, kann Leben erschaffen... oder mit anderen Worten: tote Erde erzeugt nichts Lebendiges. Wir geniessen vor allem keine Gesundheit, wenn der Boden kränkelt, belastet, erstickt oder gar tot ist. Gesunde Ernährung beginnt also in einem gesundem, ausgewogenem Boden-Milieu.

Für eine erfolgreiche, biologische Humuswirtschaft kommt für uns nur einen Weg in Frage; Humusaufbau durch Nähr-Kompost. Durch Beigabe von Kompost in den Boden, geben wir ihm eine natürliche Grundlage, wodurch er sich selbst vermehren, sich stärken und die Pflanzenwelt ausgewogen/ gesund nähren kann. Unsere Kompostproduktion richtet sich ganz nach den Vorbildern und Lehre von Siegfried und Uta Lübke aus Peuerbach.

 

Diese Methode nennt sich CMC-Verfahren, was übersetzt heißt:  Controllierte Mikrobielle Compostierung 

 

Dieses Verfahren wurde in den 50er und 60er Jahren auf der Grundlage und Zusammenarbeit mit Dr.Ehrenfried Pfeiffer wissenschaftlich erforscht,  verfeinert und weiter entwickelt. Das Wesentliche an dieser CMC-Methode ist:  während der Verrottung (Rottephase) werden diverse Humus-Bakterien (sprich: Leben) hinzu gegeben (geimpft). Diese Bakterien bilden dann den Humuskrümmel und packen pflanzliche Nährstoffe wie z.B. Mist, Grünschnitte, Shreddermaterialien, Küchenabfälle..., sauber in den Humuskrümmel mit ein. Dieses Verfahren nennt man auch Nährstoffeinbindung. Diese belebten Humuskrümmel ernähren später unsere Pflanzenwelt, und die gesunde Pflanzen dann uns Menschen.

Wussten Sie schon? 

auf einem gehäuften Teelöffel gesundem Humus, hat es mehr Leben drin, als es Menschen auf der Erde gibt?

Der erwähnte Kreislauf "Boden ernährt Pflanze » Pflanze ernährt Mensch" schließt sich bei uns nachhaltig und gesund. Darum ist für uns die Humusproduktion ein wichtiger und fester Bestandteil in der biologischen Denkweise, und Arbeit in unserem Garten.

     © Copyright 2020: Bilder unterliegen der Copyright-Bestimmungen und dürfen ohne schriftliche Zustimmung nicht verwendet werden!